Hallo! Anmelden

Kostenlose Service-Hotline

0800 - 755 455 465

Mo. bis So. 8:00 - 20:00 Uhr

Sie sind hier:

Receiver

Die Auswahl des richtigen Receivers hängt vor allem von der verfügbaren Anlage ab. Aufgrund der verschiedenen Möglichkeiten, digitales Fernsehen zu empfangen, unterscheiden sich die Modelle sowohl in ihrer Ausführung als auch in Bild -und Tonqualität.
Receiver Kaufberatung

DVB-T-Receiver (43)
 
Kabel-Receiver (78)
 
Sat-Receiver (438)
 
 alle Filter einblenden

Receiver-Preisvergleich verfeinern

  • Preis
    von bis
  • Marke
    •  
    •  
    •  
  • Festplattenkapazität  

    Receiver, die mit einer integrierten Festplatte ausgestattet sind, sollten nicht weniger als 80 GB internen Speicher besitzen. Videomaterial in Standardauflösung schlägt mit 1,5 bis 3 GB pro Stunde zu Buche. Daher sollte beim Kauf auf ausreichend Speicherplatz geachtet werden, denn ein Nachrüsten ist nicht bei allen Receivern möglich.

    •  
    •  
    •  
  • Ausstattung  

    Standardmäßig sind viele Receiver mit Show-View oder einer vergleichbaren Software ausgerüstet, die Sendungen automatisch aufzeichnet. Receiver mit Internetzugang können das aktuelle Fernsehprogramm empfangen.

    •  
    •  
    •  
  • Ausführung  

    Receiver mit HDMI-Anschlüssen ermöglichen sowohl den Empfang, als auch die Weitergabe von digitalen Signalen, ohne eine Umwandlung in analoge Signale. Mit einem DVB-T-, DVB-S- oder DVB-C-Receiver ist der Empfang über Antenne, Satellit oder Kabel möglich. Manche Receiver verfügen über zwei Module, damit zeitgleich eine Sendung aufgezeichnet und eine anderen gesehen werden kann.

    •  
    •  
    •  
 
vergleichen »
Vu+ Solo II
Vu+ Solo II
Das Produkt gibt es in 4 weiteren Varianten
HbbTV HDMI-Anschluss Empfang
  ja   ja DVB-S2
Note 1,6 gut 294,00 € - 369,00 €
Testberichte (2)
 
24 Preise vergleichen »
Xtrend ET 4000 HD
Xtrend ET 4000 HD
HbbTV HDMI-Anschluss Empfang
  ja   ja DVB-S2
Note 1,6 gut 139,00 €
Testberichte (2)
 
5 Preise vergleichen »
Xoro Hrt 7515
Xoro Hrt 7515

  • HDMI- und Scart-Schnittstelle
  • Empfang: DVB-T (digitaler Antennenempfang)
  • Media Player integriert
  • PVR-Funktion
  • Timeshift-Funktion
weitere Produktdetails

Note 1,5 sehr gut 29,69 € - 39,00 €
Testbericht (1)
 
15 Preise vergleichen »
TechniSat Digit S2E
TechniSat Digit S2E
Das Produkt gibt es in 1 weiteren Variante
HbbTV HDMI-Anschluss Empfang
  nein   nein DVB-S
Note 1,5 sehr gut 48,49 € - 436,88 €
Testbericht (1)
 
16 Preise vergleichen »
Xoro Hrk 9200 CI+
Xoro Hrk 9200 CI+

  • HD-Receiver mit dualem Tuner
  • Empfang von DVB-C-Fernsehen
  • Slot für CI-Plus-Module (PayTV)
  • 2 USB-Anschlüsse
  • HDMI-Ausgang für HD-Inhalte
weitere Produktdetails

Note 2,3 gut 86,20 € - 99,00 €
Testberichte (2)
 
18 Preise vergleichen »
Xoro Hrt 5000
Xoro Hrt 5000

  • Empfang: DVB-T; Antenne
  • Zwei Empfangsteile
  • Aufnahme auf externe USB-Festplatte
  • Mediaplayer
  • Zwei Scart-Anschlüsse
weitere Produktdetails

Note 1,9 gut 33,40 € - 44,78 €
Testbericht (1)
 
18 Preise vergleichen »
Xoro Hrc 8750CI+
Xoro Hrc 8750CI+

  • CI+-Schnittstelle
  • Digitaler Kabelreceiver; DVB-C
  • PVR-Funktion und Timeshift
  • Media Player
  • HD-fähig; HDMI-Anschluss
weitere Produktdetails

Note 2,0 gut 59,00 € - 99,95 €
Testbericht (1)
 
16 Preise vergleichen »
Xoro Hrk 7550
Xoro Hrk 7550

  • DVB-C-Receiver; Empfang per Kabel
  • HD-Receiver; HDMI-Schnittstelle
  • Elektronischer Programmguide
  • Media Player
  • USB-Schnittstelle
weitere Produktdetails

Note 2,0 gut 49,31 € - 62,62 €
Testbericht (1)
8 Preise vergleichen »
Vu+ Solo
Vu+ Solo
HbbTV HDMI-Anschluss Empfang
  nein   ja DVB-S2
Note 1,8 gut 171,01 € - 224,90 €
Testbericht (1)
 
14 Preise vergleichen »
Xoro HRK 7560
Xoro HRK 7560

  • Empfang: DVB-C (Kabel)
  • HD-Receiver
  • PVR ready
  • USB-Anschluss
  • HDMI-Anschluss
weitere Produktdetails

Keine Note 49,31 € - 63,50 €
10 Preise vergleichen »
Smart CX75
Smart CX75

  • DVB-C-Receiver
  • HD-fähig
  • Wifi-Modul integriert
  • USB-Schnittstelle
  • Smart-Stream-Funktion
weitere Produktdetails

Note 1,4 sehr gut 74,90 € - 90,93 €
Testbericht (1)
8 Preise vergleichen »

Receiver Kaufberatung

Die Auswahl des richtigen Receivers hängt vor allem von der verfügbaren Anlage ab. Aufgrund der verschiedenen Möglichkeiten, digitales Fernsehen zu empfangen, unterscheiden sich die Modelle sowohl in ihrer Ausführung als auch in Bild -und Tonqualität.

Ausführung

DVB-S-Receiver empfangen Fernsehsendungen über eine Satelliten-Schüssel. DVB-C-Receiver lassen sich hingegen nur per Kabelempfang nutzen. Beide Varianten empfangen deutschlandweit eine Vielzahl von Sendern. Beim Kabelempfang kommt die Auswahl der Sender auf den lokalen Kabelbetreiber an. DVB-T-Receiver laufen über das Antennen-Netz und sind nur in bestimmten Regionen verfügbar. Zudem fällt die Auswahl der bereitgestellten Sender geringer aus. Die beste Qualität und die facettenreichste Senderauswahl erreichen digitale HDTV-Receiver. Mit einer zusätzlichen HD+ Karte lassen sich viele Programme der privaten Sender in der bestmöglichsten Auflösung wiedergeben.

Ausstattung

Einige Modelle sind mit einer integrierten Festplatte ausgerüstet, um die laufende Sendung aufnehmen zu können. Twin-Tuner ermöglichen sogar die Aufnahme eines Programmes, während ein weiteres läuft. Receiver mit elektronischer Programmzeitschrift (EPG) informieren täglich über den aktuellen Sendeverlauf und bieten teilweise eine übersichtliche Wochenvorschau. IPTV-Geräte können sogar Sender aus dem Internet empfangen. Zukunftssichere Receiver sind mit HbbTV ausgestattet. HbbTV ist die moderne Form des Videotextes. Dies ermöglicht die Interaktion mit Smart-TV-Programmen. Eine 1080p-Upscaling-Funktion ermöglicht eine bessere Auflösung bei allen Sendern, die nicht in HD senden. Receiver mit PVR-ready-Funktion können das Fernsehprogramm aufzeichnen. Jedoch nur, wenn ein externes Speichermedium - zumeist per USB-Verbindung - mit dem Gerät verbunden wurde.

Anschlüsse

Besitzt der TV-Receiver einen USB-Anschluss, lassen sich die Programme auch auf externe Datenträger aufnehmen. Smart-Card-Steckplätze sind notwendig für HD+-Karten oder für das Empfangen von Pay-TV. Ältere Fernseher oder DVD-Spieler benötigen zusätzliche Scart-Ausgänge. Ansonsten findet die Bild -und Tonübertragung per HDMI-Kabel statt. Per HDMI lassen sich Bild und Ton mit nur einem Kabel übertragen. Dank der hohen Übertragungsraten von bis zu 10,2 Gigabit pro Sekunde ermöglicht HDMI Fernsehen in HD-Qualität. Um eine Verbindung zum lokalen Netzwerk herzustellen, sollte der Receiver über einen Ethernet-Anschluss verfügen. Damit lassen sich auch Firmware-Updates herunterladen und Internet-Sendungen empfangen.