Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Internet-Browser, um bei CHECK24 einzukaufen.
089 - 24 24 11 55 Service-Hotline 08 - 20 Uhr Häufige Fragen »
Warenkorb
0 Produkte
Sie sind hier:

Luftbefeuchter, Luftreiniger & Co. (198 Ergebnisse)

Beliebte Marken

Philips
DeLonghi
Beurer
Medisana
Trotec
  alle Filter einblenden Filter zurücksetzen

Preisvergleich verfeinern

  • Preis
    •  
  • Marke
    •  
  • Gerätetyp
    •  
  • Fassungsvermögen
    •  
  • Raumgröße
    •  
  • Sortieren nach

Luftbefeuchter, Luftreiniger & Co. Kaufberatung

Mit einem Luftbefeuchter lässt sich das Raumklima nach den eigenen Wünschen steuern. In bewohnten Räumen liegt die Luftfeuchtigkeit idealerweise bei circa 55 Prozent. Aber gerade im Winter sinkt der Feuchtigkeitsgehalt durch die Beheizung und die Luft wird trocken.

Verdampfer

Geräte mit Verdampfungstechnik erzeugen Luftfeuchtigkeit, indem sie Wasser bis zum Siedepunkt erhitzen. Dabei entsteht Dampf, der in die Raumluft abgegeben wird. Die hohe Temperatur, die erzeugt wird, tötet Keime und Bakterien. Krankheitserreger können sich nicht vermehren. Da Verdampfungs-Modelle von allen Gerätevarianten die höchste Leistung erbringen können, eignen sie sich vor allem für große Räume. Der Umgang mit einem solchen Gerät erfordert aber etwas Übung, da sonst eine Überfeuchtung mit Konsequenzen wie Schimmelbildung droht. Wird das Gerät mit Leitungswasser betrieben, muss es regelmäßig entkalkt werden. Zudem benötigt es recht viel Energie.

Zerstäuber

Zerstäuber erzeugen durch Ultraschall Nebel, der im Raum verteilt wird. Diese Geräte verbrauchen wenig Strom und sind auch im Anschaffungspreis günstig. Allerdings können sich bei dieser Technik Keime bilden, die dann in die Raumluft abgegeben werden. Der Zerstäuber muss deshalb regelmäßig gründlich gereinigt und ebenso regelmäßig entkalkt werden, falls kein destilliertes Wasser verwendet wird. Da der Nebel schön anzusehen ist, werden diese Geräte oft als Gestaltungselemente eingesetzt. Der Markt bietet demensprechend viele unterschiedliche Ausführungen.

Luftwäscher

Ein Luftwäscher zieht trockene Raumluft ein und leitet sie über Wasser. Die so befeuchtete Luft wird an die Umgebung abgegeben. Ein solches Kaltverdunster-System benötigt keinen Filter, Gerüche und Pollen werden im Wasser gebunden. So fungiert das Gerät zusätzlich als Luftreiniger. Wenn gewünscht, kann dem Wasser zusätzlich ein Hygienemittel oder ein Aromastoff beigemischt werden. Diese Geräte gibt es in zwei Varianten: Mit Wasseranschlussmöglichkeit oder mit integriertem Wassertank. Von allen Möglichkeiten zur Luftbefeuchtung ist diese Variante am sichersten, da sie sauber, ungefährlich und pflegeleicht ist. Luftwäscher sind außerdem zusätzlich als Luftentfeuchter einzusetzen, indem das Wasser nicht im Umlaufbetrieb, sondern direkt zugeführt wird.

CHECK24 Auszeichnungen

  • EHI
  • Tüv Service tested sehr gut
  • Service Rating Excellent
  • 1. Platz-getestet.de
  • Tüv Süd
  • Computerbild Test-Sieger
  • Stiftung Warentest: Gut (2,0)