Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Internet-Browser, um bei CHECK24 einzukaufen.
089 - 24 24 11 55 Service-Hotline 08 - 20 Uhr Häufige Fragen »
Warenkorb
0 Produkte
Sie sind hier:

Navigationssysteme (206 Ergebnisse)

Beliebte Marken

Blaupunkt
Garmin
Becker
TomTom
Falk

Beliebte Filter

Produkte filtern   alle Filter einblenden Filter zurücksetzen

Produkte filtern

  • Preis
    •  
  • Marke
    •  
  • Sortieren nach

Navigationssystem Kaufberatung


Aktuelle Navigationssysteme bieten eine immer zuverlässigere Routenführung und leiten Autofahrer auf direktem Weg zum gewünschten Ziel. Je nach Ausstattung warnen sie nicht nur vor Staus und überhöhter Geschwindigkeit, sondern eignen sich in vielen Fällen auch als Reiseführer. Mobile Navigationssysteme gibt es nicht nur für das Auto, sondern auch für Lkws, Fahrräder und Fußgänger.

Nutzung und Zielgruppen

Mobile Navigationssysteme werden im Normalfall mit einem Saugnapf an der Windschutzscheibe befestigt oder am Armaturenbrett. Die meisten Geräte werden per Touchscreen gesteuert. Die Größe des Bildschirms liegt im Durchschnitt zwischen vier und acht Zoll, auch die Auflösung ist unterschiedlich. Ein großes Display ist übersichtlicher, verbraucht aber auch mehr Strom und verdeckt dem Fahrer einen Teil des Sichtfelds. Daher sollte die Größe des Navigationssystems auch von der Größe des Autos abhängig gemacht werden. Navi-Modelle mit Lkw-Modus erlauben, die Daten des Trucks in das System einzugeben und beziehen dann die Höhe von Brücken und Gewichtsbegrenzungen in die Routenführung ein.

Kartenmaterial

Je weniger Kartenmaterial der Fahrer benötigt, desto günstiger ist das Navi. Wer nur selten oder gar nicht im Ausland unterwegs ist, kommt mit einem kleinen Kartenpaket für Deutschland, Österreich, die Schweiz und Liechtenstein zurecht. Gängiger ist das nächstgrößere Paket mit Kartenmaterial von Europa, wobei meist alle Länder mit Ausnahme von Osteuropa vertreten sind. Viele Hersteller bieten zudem die Möglichkeit, das Kartenmaterial nachträglich und bei Bedarf zu erweitern. Beim Kauf sollte man darauf achten, dass lebenslange Kartenupdates möglich sind.

Verkehrsmeldungen

Per Staumelder kann das Navigationssystem Verkehrsbehinderungen rechtzeitig melden und mögliche Ausweichrouten berechnen. Beim TMC- und TMCpro-Standard werden die Staumeldungen via UKW an das Navigationssystem gesendet. Für störungsfreien UKW-Empfang benötigt das Gerät in der Regel eine Wurfantenne. Live-Dienste wie HD Traffic von TomTom berechnen stets aktuelle Verkehrsdaten auf Basis von Daten, die das Gerät via GPRS empfängt. Diese Variante ist in der Regel genauer als ein TMC-Sender, ist aber meist mit einer monatlichen Gebühr verbunden.

Ausstattung

Die Ausstattung der Geräte kann sehr verschieden sein. Einige Geräte verfügen über einen integrierten Reiseführer, andere können via Internet auf Datenbanken zugreifen, um etwa die aktuellen Benzinpreise oder freie Parkplätze auf der Strecke anzuzeigen. Hilfreich kann auch eine Bluetooth-Verbindung mit dem Handy sein, die den Zugriff auf Echtzeit-Dienste ermöglicht. Neben einem Fahrspurassistenten verfügen die meisten Navigationsgeräte über eine Datenbank mit Points of Interest (POI). Damit kann man zum Beispiel nach der nächsten Tankstelle oder einem geeigneten Restaurant suchen.

CHECK24 Auszeichnungen

  • EHI
  • Tüv Service tested sehr gut
  • Service Rating Excellent
  • 1. Platz-getestet.de
  • Tüv Süd
  • Computerbild Test-Sieger
  • Stiftung Warentest: Gut (2,0)