Tintenstrahldrucker | 13 Ergebnisse

Sortieren nach:
26
3 Angebote
(250,34 ) - (256,90 )
KOSTENLOSER Versand
Versandbereit Mo, 1. Feb. - Mo, 8. Feb.
11
18 Angebote
-54%
(102,50 ) - (225,27 )
KOSTENLOSER Versand
Versandbereit Mi, 27. Jan. - Do, 28. Jan.
12
20 Angebote
-29%
(118,55 ) - (166,68 )
zzgl. Versand
Versandbereit Mi, 27. Jan. - Do, 28. Jan.
120
1 Angebot
(1.198,00 )
zzgl. Versand
Versandbereit Di, 26. Jan. - Mi, 27. Jan.
100
1 Angebot
(998,00 )
zzgl. Versand
Versandbereit Di, 26. Jan. - Mi, 27. Jan.
23
3 Angebote
-7%
(229,00 ) - (249,77 )
zzgl. Versand
Versandbereit Mi, 27. Jan. - Do, 28. Jan.
72
11 Angebote
-23%
(716,33 ) - (935,27 )
KOSTENLOSER Versand
Versandbereit Mi, 27. Jan. - Fr, 29. Jan.
50
1 Angebot
(499,00 )
KOSTENLOSER Versand
Versandbereit Mi, 27. Jan. - Do, 28. Jan.
22
3 Angebote
-9%
(217,99 ) - (240,71 )
KOSTENLOSER Versand
Versandbereit Mi, 27. Jan. - Do, 28. Jan.
31
1 Angebot
(305,87 )
KOSTENLOSER Versand
Versandbereit Fr, 29. Jan. - Sa, 30. Jan.
110
1 Angebot
(1.098,00 )
zzgl. Versand
Versandbereit Di, 26. Jan. - Mi, 27. Jan.

Tintenstrahldrucker Kaufberatung

Tintenstrahldrucker können für alle üblichen Druckdisziplinen, wie zum Beispiel Text- und Fotodruck, eingesetzt werden. Sie finden sich vor allem in Heimbüros, erobern jedoch aufgrund ihrer Druckqualität zunehmend auch Unternehmen. Damit das Gerät den gestellten Anforderungen gerecht werden kann, gibt es beim Kauf eines Tintenstrahldruckers diverse Aspekte zu berücksichtigen.

Geschwindigkeit und Kapazität


In Büros und Arbeitsgemeinschaften ist das Drucktempo des Tintenstrahldruckers maßgebend. Selbst große Druckaufträge sollten den Drucker nicht länger als nötig blockieren. Hobbyfotografen achten dagegen besser auf die Qualität der Druckergebnisse. Daneben spielt die Papierkapazität eine nicht unwichtige Rolle. In zwei Papiereinzügen bringen Sie parallel deutlich mehr Papier unter als in einem einzelnen. So müssen Sie seltener nachfüllen und können große Druckvorhaben nach dem Start sich selbst überlassen. Hält sich die Größe Ihrer Druckaufträge jedoch in Grenzen, ist auch nur ein Papierfach ausreichend. Gängig ist ein Volumen um die 250 Blatt.


Ausstattung


Achten Sie beim Kauf eines Tintenstrahldruckers zusätzlich auf die Anzahl der Patronen. Wenn Sie häufig Fotos drucken, sind sechs Patronen empfehlenswert. Sie bieten neben Blau, Gelb, Rot und Schwarz weitere Farben, die ein nuancierteres Farbspektrum erzeugen. Für Textdrucke ist dies dagegen nicht zu empfehlen, da Buchstaben statt ins Schwarze eher in den grauen Farbbereich abdriften und schlechter lesbar werden. Berücksichtigen Sie auch die Anschlussmöglichkeiten des Druckers. Mit einem Ethernet-Anschluss können Sie den Drucker in Ihr Netzwerk einbinden. Wenn PC und Drucker weit voneinander entfernt sind, ist zum Beispiel eine WiFi-Schnittstelle sinnvoll, da für die Verbindung kein Kabel benötigt wird. Für häufige Fotodrucke leistet ein Speicherkartenslot oder PictBridge-Anschluss gute Dienste.


Wirtschaftlichkeit


Vorrangig ist die Leistungsaufnahme des Druckers im Blick zu behalten. Im Stand-by-Betrieb sollte die Kennzahl 0,5 Watt nicht übersteigen, da der Drucker sich am häufigsten in diesem Modus befindet. Darüber hinaus sollten Sie sich bewusst werden, ob Sie einen Duplex- oder Simplex-Drucker möchten. Für Unternehmen bedeutet dieses Merkmal einen erheblichen Kostenunterschied, da über den Duplexdruck beide Seiten eines Blatts bedruckt und dadurch viel Papier und Zeit einzusparen ist.