Tischtennisschläger | 1 Ergebnis

Sortieren nach:
Marke JohnToys
1
4 Angebote
-46%
(9,64 ) - (17,96 )
KOSTENLOSE Lieferung
Mi, 30. Sep. - Fr, 2. Oct.

Tischtennisschläger Kaufberatung

Eine Frage des richtigen Schlägers

Tischtennis ist ein schneller Sport und erfordert viel Geschick. Sowohl für erfahrene Spieler als auch für Anfänger ist es sinnvoll einen qualitativ hochwertigen Schläger zu benutzen, damit das Spiel optimal vonstattengeht.

Arten von Tischtennisschlägern

Einen Komplettschläger kauft man in seinen Einzelteilen, also Schlägerholz, roter und schwarzer Belag. Ein sogenannter Fertigschläger ist für den Hobbybereich aber vollkommen ausreichend. Der Schläger muss auf den Spieler abgestimmt sein. So benötigt der Anfänger einen langsameren Schläger, der kleinere technische Fehler erlaubt und gleichzeitig den Lernprozess fördert.

Profischläger sollten von erfahrenen Spielern eingesetzt werden, da diese schnell und offensiv sind. Die Tischtennishölzer lassen sich in drei Kategorien einteilen: die defensiven, offensiven und Allrounder, wobei der Allrounderschläger am besten für Anfänger geeignet ist. Den Griff des Schlägers gibt es in unterschiedlichen Formen. Meistens ist es ein konkaver Griff, häufig auch ein anatomischer. Gerade Griffe machen für die Spieler Sinn, die beispielsweise aufgrund der unterschiedlichen Beschaffenheit der beiden Schlägerseiten, den Schläger drehen müssen. Zudem gibt es schwingungsdämpfende Griffe.

Tempo-, Kontrolle-, und Spin- (Effet) Wert

Den Belägen der Tischtennisschläger wurden Werte zugeordnet, die Aufschluss über die Spieleigenschaften geben. Der Tempowert ist bei starkem Angriff, der Effet-Wert dagegen beim Topspin Spiel entscheidend. Der Kontrolle-Wert ist besonders beim Blockspiel zu beachten. Die meisten Tischtennisschläger sind auf Vorder- und Rückseite gleich, allerdings gibt es auch Schläger, bei denen die beiden Seiten von unterschiedlicher Beschaffenheit sind.