Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Internet-Browser, um bei CHECK24 einzukaufen.
089 - 24 24 11 55 Service-Hotline 08 - 20 Uhr Häufige Fragen »
Warenkorb
0 Produkte

Staubsauger (273 Ergebnisse)

Beliebte Marken

Severin
Philips
iRobot
Kärcher
AEG
Bosch
Hoover
Siemens
Rowenta
Black & Decker
Dirt Devil

Beliebte Filter

Ausgewählte Filter:

  • Funktionen:
Filter zurücksetzen
Produkte filtern   alle Filter ausblenden Filter zurücksetzen

Produkte filtern

  • Preis
    •  
  • Marke
    •  
  • Geräte-Typ
    •  
    ?

    Neben den gewöhnlichen Staubsaugern für Teppich oder Laminat gibt es Geräte für spezielle Einsatzzwecke und mit Zusatzfunktionen. Waschsauger putzen den Boden feucht, während Dampfreiniger den Boden ohne Reinigungsmittel säubern. Roboterstaubsauger reinigen den Boden in Abwesenheit des Eigentümers und Handstaubsauger sind akkubetrieben besonders flexibel im Einsatz und für zwischendurch geeignet.

  • Bauform
    •  
  • Leistung
    •  
    ?

    Die Leistung von Staubsaugern wird in Watt angegeben und liegt nach neuen Standards in etwa zwischen 700 und 1.200 Watt. Diese Sauggeräte arbeiten effizient und entsprechen in der Motorleistung früheren 2.000-Watt-Geräten. Über die eigentliche Saugleistung sagt der Wert aber nur bedingt etwas aus, da diese in erster Linie von der Konstruktion abhängt. Die Wattzahl gibt außerdem einen Hinweis auf den Stromverbrauch – je höher die Wattzahl, desto höher ist in der Regel der Stromverbrauch.

  • Ausstattung
    •  
    ?

    Verschiedene Ausstattungsmerkmale versprechen mehr Komfort. Eine automatische Kabelaufwicklung gehört zum Standard. Ein HEPA-Filter ist ein Filter, der Schwebstoffe - etwa Pollen oder Milben – aus der Luft filtert. Eine elektronische Handgriffsteuerung vereinfacht die Handhabung des Staubsaugers. Die stufenlose Dampfdruckregelung betrifft Dampfdruckreiniger. Mit ihr kann der Dampfdruck individuell angepasst werden.

  • Staubbehälter
    •  
  • Staubbehältervolumen
    •  
    ?
    Das maximale Staubbehältervolmen gibt an, wie viel Staub ein Staubsauger aufnehmen kann. Die übliche Menge liegt zwischen 0,5 und 2,5 Litern. Kleinere Behälter müssen öfter geleert und Beutel schneller ausgetauscht werden, dafür ist der Staubsauger meist kompakter.
  • Füllmenge
    •  
    ?

    Die Füllmenge gibt an, wie viel Wasser in einem Dampfreiniger Platz findet. Je größer der Wassertank ist, desto länger ist die durchgängige Arbeitszeit, in der das Wasser nicht nachgefüllt werden muss. Dabei fällt die eingesetzte Wassermenge je nach Gerätetyp unterschiedlich aus.

  • Geräuschpegel
    •  
    ?

    Der Geräuschpegel wird in Dezibel angegeben. Der Wert sollte möglichst niedrig sein, um die Mitmenschen zu schonen. Zyklonstaubsauger sind generell etwas lauter als Bodenstaubsauger mit Beutel. Auch die Art des Lärms ist zu berücksichtigen, da manche Menschen schlecht auf bestimmte Geräusche reagieren.

  • Stromversorgung
    •  
  • Aktionsradius
    •  
  • Akkubetriebsdauer
    •  
  • Gewicht
    •  
    ?

    Das Gewicht spielt bei der Handhabung und beim Wegräumen eine Rolle. Leichtere Staubsauger lassen sich einfacher transportieren und leichter durch den Raum ziehen. Weniger Gewicht kann jedoch weniger Saugleistung oder ein kürzeres Kabel bedeuten. Kleinstaubsauger sind grundsätzlich leichter als große Bodenstaubsauger.

  • Funktionen
    •  
  • Zubehör
    •  
    ?

    Als Zubehör für Staubsauger gibt es verschiedene Aufsätze und Bürsten, um unter bestimmten Bedingungen noch bessere Ergebnisse zu erzielen. Um das Laminat nicht zu zerkratzen, bietet sich etwa ein besenartiger Aufsatz an. Eine Tierhaarbürste nimmt besonders gut Tierhaare auf.

  • Einsatzbereiche
    •  
  • Sortieren nach