Merkzettel
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Metro Exodus (PC) (USK 18) Für größere Ansicht Maus übers Bild ziehen

Metro Exodus (PC) (USK 18)

Genre: Actionspiel Altersfreigabe: Ab 18 Jahren Version: Standard Online-Modus: Nein Release: 15.02.2019

Es liegen uns für dieses Produkt keine Angebote von geprüften CHECK24 Partnershops vor.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Produktdetails

Überblick wichtigster Verbraucherangaben

Altersfreigabe:
Ab 18 Jahren

Weitere Produktdetails

Generelle Merkmale

Hinweis:
ACHTUNG: USK 18 - keine Lieferung an Minderjährige. Der Artikel wird nur dem Kunden persönlich nach erfolgter Namens- und Altersprüfung durch Vorzeigen des Ausweises bei der Übergabe ausgehändigt. Eine direkte Lieferung an Postfach- und Packstation-Adressen sowie an Abholstationen (z. B. Paketshops) ist für diese Sendung nicht möglich.
Konsole:
PC
Hauptgenre:
Actionspiel
Genre:
Actionspiel
Publisher:
Koch Media GmbH
Erscheinungsdatum:
15.02.2019
Maximale Spieleranzahl offline:
1
Online-Modus:
Nein
zwingende Online-Anbindung:
Nein
Version:
Standard
Entwickler:
4A-Games
Für Einzelspieler:
Story-Modus
Spielmodus:
Singleplayer
Steuerung über:
Maus & Tastatur | Controller

Produktbeschreibung

                 

Quer durch Russland

Spielten die Vorgänger noch fast ausschließlich im Moskauer Untergrund, flüchtet eine Gruppe rund um den Protagonisten Artjom in Metro Exodus aus der russischen Hauptstadt. Dass die Reise per Zug nicht ohne Komplikationen abläuft, versteht sich von selbst. Im Laufe der Geschichte besuchen Sie daher notgedrungen verschiedene Gebiete, unter anderem eine ausgetrocknete und zur Wüste verkommene Küstenregion. Diese steht für den Sommer, der Herbst wiederum wird von einem bewaldeten Gebiet mit herbstlich gefärbten Bäumen repräsentiert.

Überall lauern Gefahren

In allen Gegenden kämpfen Artjom und Co. ums Überleben. Diverse Fraktionen haben sich nämlich im ganzen Land niedergelassen und beanspruchen Land, Bevölkerung und Ressourcen für sich. Als wäre der Mensch nicht schlimm genug, wird Russland von Mutanten heimgesucht. Sie sehen nicht nur scheußlich aus, sondern sind gerade in Gruppen eine enorme Gefahr. Aber auch die Tierwelt hat sich der neuen Welt angepasst und sollte nicht unterschätzt werden. Den Anomalien sollten Sie ebenfalls aus dem Weg gehen, wenn Ihnen das virtuelle Leben etwas wert ist.

Waffenbasteln

In Metro Exodus baut Artjom seine Waffen selbst zusammen. Gefundene Teile können an- oder auch abgeschraubt werden, um wirkungsvollere Argumentationsverstärker zu basteln. Halten Sie daher immer die Augen offen, denn wer weiß, ob nicht in einer der hinteren Ecken ein besseres Zielfernrohr liegt. Für den Nahkampf steht eine Schrotflinte bereit, das Scharfschützengewehr macht auf Entfernung kurzen Prozess mit Ihren Gegnern. Dazu kommen Pistolen und Maschinengewehre. Doch Obacht, denn Munition ist rar gesät im postapokalyptischen Russland. Es kann sich durchaus lohnen, Konfrontationen aus dem Weg zu gehen…