Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Internet-Browser, um bei CHECK24 einzukaufen.
089 - 24 24 11 55 Service-Hotline 08 - 20 Uhr Häufige Fragen »
Warenkorb
0 Produkte
Sie sind hier:

Gefrierschränke

Beliebte Marken

  • Bosch
  • Siemens
  • Bauknecht
  • Exquisit
  • Liebherr
  • AEG
  alle Filter einblenden Filter zurücksetzen

Preisvergleich verfeinern

  • Preis
    •  
  • Marke
    •  
  • Gerätetyp
    •  
  • Bauart
    •  
  • Integrierbar
    •  
  • Sortieren nach
240 Ergebnisse

Gefrierschrank Kaufberatung

Gefrierschränke bieten besonders Familien eine sinnvolle Ergänzung zum meist sehr kleinen, im Kühlschrank integrierten Gefrierfach. Der Kauf des richtigen Geräts hängt dabei vor allem von der Größe des Haushalts ab.

Gerätetyp & Energieeffizienz

Gefrierschränke haben im Gegensatz zu den Truhen den Vorteil, dass sie besser in die Küche einzupassen sind. Außerdem lassen sie sich in Form eines kompakten Einbaugeräts zusätzlich in andere Küchenbestandteile integrieren. Die Volumenkapazität bleibt abhängig von den persönlichen Ansprüchen. Der Nutzinhalt eines Gefrierschranks liegt meist zwischen 32 und 300 Litern.

Um langfristig Kosten zu sparen, ist eine ausreichende Energieeffizienzklasse wichtig. Diese reicht von G bis A+++, wobei A+++ das Optimum bildet. Je höher die Effizienzklasse, desto weniger Strom verbraucht das Gerät. Eine Mehrinvestition beim Kauf für ein stromsparendes Modell kann sich im Laufe der Zeit schnell amortisieren.

Ausstattung & Extras

Effiziente Zusatzfunktionen wie das NoFrost-System sparen Strom und Zeit. Dank eines speziellen Ventilator-System wird die Bildung von Eis und Reif verhindert - ein mühsames Abtauen des Gefrierschranks per Hand entfällt. Gleichzeitig wird so die Qualität bewahrt und die Haltbarkeit der Lebensmittel verlängert. Das LowFrost-System hingegen ermöglicht eine langsamere Vereisung ohne einen aktiven Ventilator. Das ist etwas energiesparender und macht Abtauvorgänge zur Seltenheit.

Praktisch ist zudem eine Funktion zum schnellen Einfrieren oder Schockfrosten, meist Supergefrieren genannt. Hier wird für einen kurzen Zeitraum die Temperatur stark herabgesenkt. So können Sie frische Lebensmittel schonend und schnell durchfrieren und die Temperatur bleibt durchgängig kalt.

Für die Sicherheit sorgen Geräte mit einem integrierten Thermometer. Begibt sich die Temperatur in kritische Bereiche, ertönt ein akustischer und/oder optischer Alarm. Zudem kann über digitale Anzeigen genaue Temperatureinstellungen sowie Urlaubsschaltungen getätigt werden.