HD-Camcorder | 5 Ergebnisse

Sortieren nach:
Camcorder-Typ HD-Camcorder
33
4 Angebote
-19%
(325,00 ) - (399,00 )
KOSTENLOSE Lieferung
Mo, 28. Sep. - Di, 29. Sep.
27
5 Angebote
-22%
(269,00 ) - (343,95 )
KOSTENLOSE Lieferung
Fr, 25. Sep. - Sa, 26. Sep.

HD-Camcorder Kaufberatung

HD-Camcorder gibt es für viele Einsatzbereiche und in verschiedenen Preisstufen. Je nach Anwendungsgebiet benötigen Sie das ein oder andere Extra oder können auf bestimmte Ausstattungsmerkmale verzichten.

Auflösung

Die verschiedenen Auflösungsangaben auf dem Markt sind nicht ganz leicht zu unterscheiden. HD-Auflösung liegt bei 1280x720 Pixeln. SD-Auflösung, also DVD-Qualität, liegt mit 720x576 Pixeln darunter. Die bei aktuellen Camcordern am weitesten verbreitete Full-HD-Auflösung ist bei 1920x1080 Pixeln angesiedelt. Weiterhin gibt es Angaben wie 1080p („p“ für „progressive) und 1080i („i“ für „interlaced“). Beide Angaben bezeichnen die Full-HD-Auflösung von 1920x1080 Pixeln, allerdings werden bei 1080i Halbbilder und bei 1080p Vollbilder übertragen. Während die 1080p Auflösung nur bei Kinofilmen und den dazugehörigen Blu-ray-Discs zur Verwendung kommt, benutzen die meisten internationalen HD-Fernsehsender die 1080i Auflösung. Deutschsprachige öffentlich-rechtliche Sender übertragen mit 720p, also einfacher HD-Auflösung.

Speichervarianten

Wer in hoher Auflösung aufnimmt, muss sich schnell Gedanken über den Speicherplatz machen. So benötigt eine Stunde Full-HD-Aufnahme je nach Komprimierung um die zwölf Gigabyte Speicher. Keine Probleme haben hierbei Speichergiganten mit eingebauter Festplatte. Allerdings benötigt die Festplatte viel Energie und erhöht das Gewicht des Camcorders. Am meisten verbreitet sind HD-Camcorder mit SD-Karten-Steckplatz. Je nach Bedarf können Sie hierbei die SD-Karte wechseln und somit den Speicher schnell erweitern. Außerdem gibt es Geräte mit eingebautem Flash-Speicher und mit Mini-DV-Kassette. Letztere sind vor allem im professionelleren Bereich vertreten.

Weitere Merkmale

Abhängig von Ihrem Einsatzgebiet sind Ausstattungsmerkmale wie ein optischer Bildstabilisator oder ein hoher Zoomfaktor von Vorteil. Dabei ist wichtig zu wissen, dass optische Bildstabilisatoren effizienter arbeiten als elektronische. Auch beim Zoom ist ein hoher optischer Zoomfaktor vorteilhaft. Während ein optischer Zoom die Auflösung nahezu konstant hält, reduziert digitaler Zoom die Auflösung drastisch.
Weiterhin bieten manche Hersteller spezielle Features wie Nacht-LED, Touch-Display und GPS. Wenn Ihnen ein ordentlicher Sound wichtig ist, sollten Sie außerdem auf Mikrofon- und Kopfhöreranschlüsse achten.