Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Internet-Browser, um bei CHECK24 einzukaufen.
089 - 24 24 11 55 Service-Hotline 08 - 20 Uhr Häufige Fragen »
Warenkorb
0 Produkte
Sie sind hier:

Heckenscheren (211 Ergebnisse)

Beliebte Marken

Makita
Black & Decker
Bosch
Einhell
Metabo
Ryobi
Gardena
Ikra
Dolmar

Beliebte Filter

  alle Filter einblenden Filter zurücksetzen

Preisvergleich verfeinern

  • Preis
    •  
  • Marke
    •  
  • Heckenscheren-Typ
    •  
  • Leistung
    •  
  • Schnittlänge
    •  
  • Sortieren nach

Heckenschere Kaufberatung

Bei Heckenscheren unterscheiden sich Leistung und Funktion deutlich, meist in Abhängigkeit von der Preisklasse und der Ausstattung. Ein wichtiges Kriterium ist die Energieversorgung mit Akku, Netzteil oder Benzin.

Leistung & Stromversorgung

Heckenscheren mit Akkubetrieb haben den Vorteil, dass im Gegensatz zu netzbetriebenen Modellen keine dauerhafte Kabelverbindung nötig ist, was dem Gärtner bzw. dem jeweiligen Anwender mehr Bewegungsfreiheit bietet. Heckenscheren mit Benzinbetrieb sind meist leistungsstärker als strombetriebene Geräte, durch die entstehenden Abgase sind sie allerdings weniger umweltfreundlich.
Gängige elektrische Heckenscheren haben eine Leistung von 500 bis 1.500 Watt. Geräte mit einem neuerem Lithium-Ionen-Akku verfügen über 18 bis 36 Volt. Mit der Höhe der Volt-Zahl steigt auch die Leistungsfähigkeit des Gerätes. So sind Heckenscheren mit 36-Volt-Akku ähnlich stark wie alte Benzingeräte. Zu überlegen ist im Vorfeld, welche Schwertlänge benötigt wird. Die meisten Geräte verfügen über eine Länge von rund 500 Millimetern. Die Wahl der Schwertlänge richtet sich nach der Holzart und der Größe der Hecke, die geschnitten werden soll. Allgemein gilt: Je länger das Schwert ist, desto unhandlicher wird das Gerät. Preislich liegen elektrische Heckenscheren etwa meist zwischen 50 und 200 Euro.

Handhabung

Das Gewicht der Heckenschere ist eines der wichtigsten Kriterien für eine komfortable Handhabung. Für längere Arbeiten sind leichtere Geräte deutlich besser geeignet und lassen die Arme weniger schnell ermüden. Viele Heckenscheren wiegen lediglich zwei bis drei Kilogramm. Neuere Geräte mit Akku sind meist leiser als ältere Modelle. Zudem haben Akkugeräte häufig nur eine kurze Ladezeit von etwas weniger als einer Stunde, dagegen aber eine lange Laufzeit.

Sicherheit

Für die Sicherheit des Nutzers verfügen viele Scheren der aktuellen Generation über einen Messer-Schnellstopp, welcher vor Verletzungen schützen soll. Dennoch sollten Arbeitshandschuhe und eine Schutzbrille bei der Arbeit zur Standardausstattung gehören. Praktisch für die Handhabung ist ein ergonomisch geformter Griff, der beim Schneiden für erhöhten Komfort und eine präzise Kontrolle des Gerätes sorgt.

CHECK24 Auszeichnungen

  • EHI
  • Tüv Service tested sehr gut
  • Service Rating Excellent
  • 1. Platz-getestet.de
  • Tüv Süd
  • Computerbild Test-Sieger
  • Stiftung Warentest: Gut (2,0)