Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Internet-Browser, um bei CHECK24 einzukaufen.
089 - 24 24 11 55 Service-Hotline 08 - 20 Uhr Häufige Fragen »
Warenkorb
0 Produkte
Sie sind hier:

Kaltschaummatratzen

Beliebte Marken

  • Röwa
  • Selecta
  • Malie
  • Irisette
  • Dunlopillo
  • Diamona
  • Badenia
  • Schlaraffia
  • Hn8
  • Billerbeck
  • f.a.n. Frankenstolz
  alle Filter einblenden Filter zurücksetzen

Preisvergleich verfeinern

  • Preis
    •  
  • Marke
    •  
  • Größe in cm
    •  
  • Härtegrad
    •  
  • Matratzenkern
    •  
  • Sortieren nach
3579 Ergebnisse

Kaltschaummatratze Kaufberatung

Einer der beliebtesten Matratzentypen ist die Kaltschaummatratze. Trotz der großen Beliebtheit ist sie jedoch nicht für jeden geeignet. Der folgende Text zeigt die Eigenschaften der Kaltschaummatratze auf, die man vor dem Kauf beachten muss.

Unterstützung im Schlaf

Kaltschaummatratzen gehören zur Gruppe der Schaumstoffmatratzen und zeichnen sich besonders durch ihre hohe Anpassungsfähigkeit aus. Sie eignen sich für alle Schlafpositionen und auch für unruhige Schläfer. Dank der hervorragenden Punktelastizität werden schwerere Körperbereiche, wie das Becken oder der Schulterbereich optimal gestützt, um ein Einsinken zu verhindern. Dies beugt Rückenschmerzen wirksam vor.

Das richtige Schlafklima

Gerade Menschen, die nachts schnell frieren, schätzen die Kaltschaummatratze. Durch die besondere Wärmeisolation wird die abgegebene Körperwärme lange gespeichert. Für Personen, die nachts viel schwitzen, ist die Kaltschaummatratze wegen genau dieser Eigenschaft aber weniger geeignet. Sie sollten besser zu einer Federkernmatratze greifen.

Ein ruhiger Schlaf – auch für Allergiker

Gerade Allergikern bieten Kaltschaummatratzen einen erholsamen und ruhigen Schlaf, da diese Matratzen besonders hygienisch sind. Wird der Bezug regelmäßig bei mindestens 60 °C gewaschen, ist ein Milbenbefall so gut wie ausgeschlossen. Die atmungsaktive Struktur der Matratze sorgt für ein angenehmes und hygienisches Klima.

Mehr Liegezonen für mehr Schlafkomfort?

Liegezonen haben den Zweck, verschieden Körperbereiche zusätzlich zu stützen und damit den Komfort zu erhöhen. Es gibt Kaltschaummatratzen mit entweder 3, 5, 7 oder 9 Liegezonen, wobei 7 Zonen am gängigsten sind. Es gilt jedoch nicht: je mehr Zonen, desto besser. Je nach Körperbau können auch 3 bis 5 Liegezonen völlig ausreichend sein. Eine gute Kaltschaummatratze ist ab circa 200 Euro erhältlich.

Woran erkenne ich eine gute Kaltschaummatratze?

Als wichtiges Qualitätsmerkmal gilt das Raumgewicht (RG) der Matratze. Diese gibt an, wie viel Kilogramm Rohmasse in einem Kubikmeter Schaumstoff aufgeschäumt wurden. Je höher das Raumgewicht, desto langlebiger und desto höher ist die Elastizität der Matratze. Das Raumgewicht sollte daher über 40 liegen. Dagegen ähnelt die Stauchhärte dem Härtegrad und ist abhängig vom Gewicht der Person. Auch dies sollte vor dem Kauf beachtet werden. Nicht zu vergessen ist die Matratzenhöhe. Hier ist eine Gesamthöhe von 20 bis 24 Zentimetern empfehlenswert.