Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Internet-Browser, um bei CHECK24 einzukaufen.
089 - 24 24 11 55 Service-Hotline 08 - 20 Uhr Häufige Fragen »
Warenkorb
0 Produkte
Sie sind hier:

Konsolen (50 Ergebnisse)

Beliebte Filter

Produkte filtern   alle Filter einblenden Filter zurücksetzen

Produkte filtern

  • Preis
    •  
  • Marke
    •  
  • Sortieren nach

Konsole Kaufberatung

Video- und Computerspiele sind längst in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Dabei steht beim Einstieg in dieses Entertainment-Medium zuerst die Frage im Raum, ob man auf dem PC oder der Konsole spielen möchte, die am Fernsehgerät angeschlossen wird. Hat man sich für letzteres entschieden, wird es aber kompliziert, denn der Markt besteht zum größten Teil aus drei Mitbewerbern, nämlich Microsoft, Sony und Nintendo. Dabei wurde Ende 2013 mit der Wii U die neue Generation an Konsolen eingeläutet, die PlayStation 4 und die Xbox One folgten kurze Zeit später. Welche Konsole passt also zu Ihnen?

Xbox One
Mit der Xbox One hat Microsoft eine große Vision: Sie soll zum Mittelpunkt des Wohnzimmers werden. Darum bietet die Konsole nicht nur die Möglichkeit, Spiele zu spielen, sie hat auch umfangreiche Multimedia-Funktionen im Angebot. So können Sie die Xbox One mit Ihrem TV-Receiver verbinden, um die Bedienung über die Xbox One laufen zu lassen. Das hat folgende Vorteile: Sie können ohne Unterbrechung direkt zwischen Spiel und dem Fernsehprogramm umschalten oder sogar beides gleichzeitig laufen lassen. Das funktioniert auch mit anderen Anwendungen wie Skype. Das Blu-Ray-Laufwerk erlaubt es Ihnen, Filme in höchstmöglicher Qualität abzuspielen.

Außerdem zu erwähnen ist die Bedienung über die beigelegte Kinect-Kamera. Mit ihr bewegen Sie sich via Stimme und Gesten durch die Menüs und das TV-Programm. Kinect ist allerdings nicht Pflicht, denn es gibt mittlerweile auch Bundles ohne die Kamera zu kaufen. Dann verpassen Sie aber die Kinect-Spiele, die Sie von der Couch holen und mit viel körperlicher Bewegung gespielt werden. Es ist davon auszugehen, dass sich auf der Xbox One, wie schon auf dem Vorgänger, vermehrt Action-Titel finden lassen werden, beispielsweise Halo oder Gears of War. Diese steuern sich mit dem verbesserten Elite-Controller noch direkter. Wenn Sie online spielen möchten, müssen Sie sich ein Xbox Live-Abo zulegen.

PlayStation 4
Mit der PS4 hat Sony die zurzeit stärkste Konsole auf dem Markt. Sie besitzt ebenfalls ein Blu-Ray-Laufwerk und hält eine Kamera bereit, allerdings ist diese von Anfang an optional und liegt nicht der Konsole bei. Dem Controller spendierte Sony ein Touch-Feld, das auch gedrückt werden kann. Mit ihm rufen Sie in Spielen beispielsweise eine Karte auf oder aktivieren spezielle Funktionen. Der DualShock-4-Controller wurde rundherum verbessert, die Anordnung der Knöpfe und des Sticks auf der rechten Seite kann aber für einige Umgewöhnungszeit sorgen. Großes Feature der PlayStation 4 ist der Share-Button, mit dem Sie Screenshots und Videos auf Facebook hochladen oder über das PS4-Profil mit Ihren Freunden teilen. Sie können sogar anderen dabei zuschauen, wie sie gerade live spielen oder sich selbst dabei zuschauen lassen.

Wie bei der Xbox One müssen Sie weiter in die Tasche greifen, wenn Sie online spielen möchten. Mit dem PlayStation-Plus-Abonnement erhalten Sie aber auch Zugriff auf kostenlose Spiele. Jeden Monat stellt Sony Titel zur freien Verfügung, die Sie solange gratis spielen können, wie Sie PlayStation-Plus-Abonnent sind. Unter den Spielen können sich auch Blockbuster befinden. Im Online-Store finden Sie ein größeres Angebot an Indie-Spielen, also Titeln von unabhängigen Entwicklern. Es sind auch schon jede Menge weitere Spiele angekündigt, jedoch scheint die PlayStation 4 in Zukunft weniger exklusive Titel bieten zu können als die Xbox One. Große Spielereihen wie Uncharted landen aber natürlich weiterhin auf der neuen PlayStation.

Wii U
Von vielen sträflicherweise vernachlässigt geht Nintendo mit der Wii U einen anderen Weg als Sony und Microsoft. Während die PlayStation 4 und die Xbox One auf moderne Technik setzen, ist die Wii U eher mit den älteren Konsolen PlayStation 3 und Xbox 360 zu vergleichen. Es wird auf das innovative GamePad und die hauseigenen Franchises gesetzt. Das GamePad ist ein Controller mit Touchscreen-Bildschirm in der Mitte, der nicht nur nützliche Zusatzinfos anzeigen kann, sondern auch völlig neue Spielerlebnisse ermöglicht. So kann der Spieler mit GamePad in einem Mehrspielerspiel ein ganz anderes Bild haben als seine Mitspieler auf dem Fernseher. Aber auch Menüs lassen sich durch einfaches Antippen bedienen. Darüber hinaus sind sämtliche Controller und Zusatzgeräte der Wii auf der Wii U verwendbar.


Nintendo hat mit dem Start ihrer neuen Konsole auch ein eigenes soziales Netzwerk aufgebaut. Es nennt sich Miiverse und ist nicht nur über die Heimkonsole, sondern auch den Nintendo 3DS erreichbar. Darin können sich Spieler untereinander helfen, Screenshots und Zeichnungen posten und Freunde finden. Zudem sind das Miiverse sowie alle Online-Spielmodi der erhältlichen Spiele im Gegensatz zur Konkurrenz kostenlos verfügbar. Ein Blu-Ray-Laufwerk fehlt der Wii U, insgesamt ist sie auch vielmehr eine reinrassige Spielekonsole als Xbox One und PlayStation 4. Wo Nintendo draufsteht, ist dann auch Nintendo drin. Sie spielen also Mario, The Legend of Zelda, Donkey Kong und viele andere weltweit bekannte und beliebte Spielemarken. Allerdings halten sich fast alle anderen Hersteller von Videospielen zurück, sodass die Wii U deutlich weniger Multiplattform-Spiele abbekommen wird als die anderen. Dafür dürfte die Zahl der nur auf Wii U verfügbaren Titel deutlich höher liegen.

Nintendo Switch
Für März 2017 hat Nintendo Switch angekündigt, eine Konsole die sowohl portabel verwendet werden als auch in einer Docking-Station am heimischen Fernseher. Bisher sind noch keine Preise oder Details bekannt, auf einer Themenseite finden sich alle aktuellen Informationen zur Nintendo Switch.

Lohnt sich der Um-/Einstieg denn schon?
Wenn Sie jederzeit die neueste Konsole und Technik besitzen wollen, selbstverständlich. Unserer Einschätzung nach können Sie mit dem Kauf einer PlayStation 4 und einer Xbox One allerdings noch warten, da viele Spiele der nahen Zukunft auch noch für die PlayStation 3 und die Xbox 360 erscheinen werden. Sie sehen dann zwar nicht so gut aus, aber exklusive Kaufgründe für eine der beiden neuen Konsolen von Sony und Microsoft sind zurzeit noch rar (Stand Juni 2014). Der Umschwung wird natürlich kommen. Aufgrund der riesigen Software-Bibliothek können Sie auch immer noch sehr viel Spaß mit der alten Generation haben, also PlayStation 3 und Xbox 360. Selbst ein Einstieg in eine dieser Konsolen lohnt sich.

Die Wii U wiederum hat schon jetzt eine Reihe von Titeln zu bieten, die es nur auf dieser Konsole gibt. Nintendo-Anhänger müssen sowieso wechseln, da die Wii von Entwicklern nur noch leidlich unterstützt wird, von Nintendo selbst sogar überhaupt nicht mehr. Da die Wii U abwärtskompatibel ist, können Sie auf ihr auch Spiele der vergangenen Konsolen-Generation, also der Wii, nachholen bzw. auf ihr weiternutzen. Das bieten Xbox One und PlayStation 4 nicht.

Entscheiden Sie anhand der Spiele
Die wichtigsten Punkte an einer Konsole sind nicht irgendwelche Multimedia-Fähigkeiten oder wie stark die eingebaute Technik ausgefallen ist. Die Spiele stellen den Kaufgrund dar. Wollen Sie mit Mario herumhüpfen, Prinzessin Zelda befreien und andere Nintendo-Figuren wiedersehen? Dann greifen Sie zur Wii U. Abseits der Nintendo-Marken und anderer exklusiver Titel sieht es allerdings recht düster aus. Die Xbox One und die PlayStation 4 weisen dagegen eine große Überschneidung der Spiele auf, da diese beiden Konsolen sehr viel Multiplattform-Titel bekommen (die einen Bogen um die Wii U machen). Aber auch sie bieten natürlich exklusive Spiele, anhand derer Sie Ihre Kaufentscheidung festmachen sollten. Die Xbox bietet beispielsweise mit der Halo-Serie den wohl beliebtesten Ego-Shooter überhaupt, während Sony über kurz oder lang mit weiteren Neuentwicklungen überzeugen wird. Doch ganz egal, für welches System Sie sich entscheiden: Haben Sie Spaß damit und gönnen diesen auch denjenigen, die eine andere Wahl getroffen haben.

CHECK24 Auszeichnungen

  • EHI
  • Tüv Service tested sehr gut
  • Service Rating Excellent
  • 1. Platz-getestet.de
  • Tüv Süd
  • Computerbild Test-Sieger
  • Stiftung Warentest: Gut (2,0)