Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Internet-Browser, um bei CHECK24 einzukaufen.
089 - 24 24 11 55 Service-Hotline 08 - 20 Uhr Häufige Fragen »
Warenkorb
0 Produkte
Sie sind hier:

Kreissägen

Beliebte Marken

  • Makita
  • DeWalt
  • Bosch
  • Einhell
  • Güde
  • Metabo
  • Festool
  • Scheppach
  alle Filter einblenden Filter zurücksetzen

Preisvergleich verfeinern

  • Preis
    •  
  • Marke
    •  
  • Säge-Typ
    •  
  • Einsatzbereich
    •  
  • Antrieb
    •  
  • Sortieren nach
263 Ergebnisse

Kreissäge Kaufberatung

Mit einer Kreissäge lassen sich Werkstücke aus Metall, Kunststoff, Stein oder Holz einfach zerteilen. Je nach Einsatzgebiet im Heimwerker-Bereich oder für professionelle Aufgaben, unterscheiden sich die Geräte in ihrer Bauform und Leistungsfähigkeit.

Tischkreissäge oder Handkreissäge

Die gängigsten Werkzeuge sind Tisch- und Handkreissäge. Die Tischkreissäge ist auf einem Arbeitstisch befestigt, in dem das Sägeblatt eingefasst ist. Die Schnitttiefe kann hier variabel eingestellt werden. Diese Kreissäge ist eher für den professionellen Gebrauch sinnvoll, da sie schwerer zu bewegen ist als eine Handkreissäge. Letztere ist im Gegenzug handlicher und dadurch besser zu transportieren. Sie eignet sich besonders für den privaten Gebrauch. Ergänzend sollten Heimwerker beim Kauf auf die passenden Sägeblätter für die jeweiligen Materialen achten, die sich meist durch die Anzahl und Stärke ihrer Zähne unterscheiden.

Leistung

Die Leistung von Kreissägen variiert deutlich. Im Schnitt liegt die Watt-Leistung bei 700 bis 2.500 Watt. Ein weiteres wichtiges Kriterium ist die Schnitttiefe der Säge. Herkömmliche Geräte bieten eine Schnitttiefe von 40 bis 85 cm. Professionelle Sägen mit einer höheren Schnitttiefe sind dann empfehlenswert, wenn besonders häufig dicke Materialien geschnitten werden müssen. Für den normalen Gebrauch ist eine Tiefe von 55 bis 65 cm in der Regel ausreichend. Hochwertige Sägen verfügen über eine Drehzahlelektronik, besonders bei vielfältigen und häufig wechselnden Materialien sinnvoll ist.

Sicherheit

Da Kreissägen mit hohem Tempo laufen, sind die Sicherheitsvorkehrungen von großer Bedeutung. Eine Schutzvorrichtung, welche die scharfen Sägeblätter abdeckt, und eine Motorbremse sind besonders wichtig, um Verletzungen zu vermeiden. Ratsam ist das Tragen eines Gehörschutzes, da Kreissägen sehr laut werden können.
Ein weiteres Sicherheits- und Qualitätsmerkmal ist die Stabilität des Gerätes. Kreissägen aus einfacherem Blech können schneller Verletzungen verursachen. Zu beachten ist auch die Lehrlaufdrehzahl: Je höher die Zahl, desto präziser läuft die Säge.