Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Internet-Browser, um bei CHECK24 einzukaufen.
089 - 24 24 11 55 Service-Hotline 08 - 20 Uhr Häufige Fragen »
Warenkorb
0 Produkte
Sie sind hier:

Küchenmaschinen

Beliebte Marken

  • Kenwood
  • Philips
  • Bosch
  • Moulinex
  • KitchenAid
  alle Filter einblenden Filter zurücksetzen

Preisvergleich verfeinern

  • Preis
    •  
  • Marke
    •  
  • Gerätetyp
    •  
  • Fassungsvermögen
    •  
  • Geschwindigkeitsstufen
    •  
  • Sortieren nach
208 Ergebnisse

Küchenmaschine Kaufberatung

Grob sind die Küchenmaschinen in zwei Produkttypen beziehungsweise Anwendungsgebiete zu unterscheiden. Einerseits gibt es die klassische Küchenmaschine, wie etwa die teilweise dazu synonym verwandte KitchenAid, mit der Sie vor allem kneten und rühren können. Andererseits gibt es Foodprozessoren oder Kompakt-Küchenmaschinen, die ihre Stärken im Zerkleinern und Schneiden besitzen.

Klassische Küchenmaschine

Die klassische Küchenmaschine zeichnet sich durch ein hohes Gewicht, Stabilität und eine stattliche Größe aus. Es sollen damit ja auch unter anderen schwere Teige für Brot oder Pizza geknetet werden. Das Gehäuse besteht entweder aus Kunststoff oder Vollmetall, hierin bestehen große Preisunterschiede. Die Motorleistung ist dabei nicht immer der ausschlaggebende Faktor, ob ein Teig zufriedenstellend geknetet wird. Auch das Rührwerk, meist mit drei Antrieben (planetarisch), tut sein Übriges dazu, dass sämtliche Zutaten optimal erreicht werden.

Die Standard-Ausstattung beinhaltet eine Rührschüssel – meist aus Edelstahl – und ein Patisserie-Set, bestehend aus Rührelement, Knethaken und Schneebesen. Jedoch besitzen die meisten Küchenmaschinen Anschlussmöglichkeiten für zahlreiche Zubehörteile wie Durchlaufschnitzler, Standmixer, Fleischwolf, Entsafter etc. Oft sind schon einige Aufsätze mitgeliefert.

Die Küchenmaschine mit Kochfunktion

Kochen können Sie nicht mehr nur mit dem Thermomix, viele andere Hersteller haben auch Küchenmaschinen mit integrierter Kochplatte im Angebot. Diese können genauso viel wie die klassischen Küchenmaschinen, aber eben auch garen, dünsten, schmoren oder dampfgaren. Verschiedene Programme helfen bei der Auswahl. Ein Timer sorgt dafür, dass sorgenfrei und simpel aufgekocht werden kann.

Foodprozessor

Diese kompakten Küchenmaschinen sind der perfekte Helfer beim Kochen. Sie verbrauchen nicht so viel Platz wie die großen Verwandten und besitzen eine schier unglaubliche Funktionsvielfalt. Neben der Rühr- und Knetfunktion (besonders letztere eher mit Einschränkung) liegen die Stärken vor allem im Zerkleinern. Hierfür gibt es einen Durchlaufschnitzler mit zahlreichen Schneid- und Raspelscheiben. Meist sind auch noch Standmixer oder Zitruspresse mitgeliefert. Das Gehäuse beziehungsweise der Behälter ist hier oft aus Kunststoff und darf in die Spülmaschine. Achten Sie beim Kauf darauf, dass Sie mit einem Foodprozessor nicht alle Teige zubereiten können und dass nicht so viel hineinpasst wie in eine klassische Küchenmaschine.