Ihre Service-Hotline 089 - 24 24 11 55 Montag bis Sonntag von 08:00 - 20:00 Uhr Gerne kontaktieren Sie uns per E-Mail:
shopping@check24.de
Häufige Fragen »
Warenkorb
0 Produkte
Sie sind hier:

Unter dem Begriff Multiroom-Systemen werden in der Regel Audio-Systeme zusammengefasst, die sich untereinander kabellos vernetzen lassen. Dann ist es beispielsweise möglich, ein Lied über mehrere Lautsprecher in der Wohnung oder im Haus wiederzugeben. Hierzu müssen die entsprechenden Geräte erst einmal zu einem Audio-Netzwerk zusammengefasst werden. Häufig sind nur Produkte eines Herstellers untereinander kompatibel, es sind aber auch universelle Multiroom-Systeme erhältlich. Über entsprechende Zubehörteile oder Adapter lassen sich auch ältere HiFi-Geräte Multiroom-tauglich machen. Der große Vorteil  eines Multiroom-Netzwerks: Sie benötigen nur noch eine Audio-Quelle für mehrere Geräte.
                     
Die drahtlose Verbindung zwischen den Geräten erfolgt zumeist über das vorhandene Heimnetzwerk. Einige Systeme bauen ein eigenes WLAN-Netzwerk auf. Als Quellgerät kann ein Smartphone, ein Tablet oder ein Computer dienen. Die unterschiedlichen Hersteller bieten eine App an, über die sich das System steuern lässt. Hier können auch Lautsprecher zu Gruppen zusammengefasst oder einzelne Geräte gezielt zusammengefasst werden. Grundsätzlich lassen sich hier drei Abspielmodi unterscheiden. Das Abspielen unterschiedlicher Musik in verschiedenen Räumen, das Abspielen der gleichen Musik in unterschiedlichen Räumen und das Musikstreaming in nur einem Raum.

-21%
229.00
  Höchster Preis im CHECK24 Preisvergleich
179.00
(+ 4,95 € Versand = 183,95 € Gesamt)
zum Angebot
-11%
349.00
  Höchster Preis im CHECK24 Preisvergleich
309.00
(versandkostenfrei)
Sprachassistent | Kompatibilität: Apple Siri | Steuerung: iOS | Streaming: Apple Music | Übertragung: WLAN, Bluetooth
zum Angebot
272.52
  Höchster Preis im CHECK24 Preisvergleich
249.00
(+ 5,95 € Versand = 254,95 € Gesamt)
  • Multiroom-Lautsprecher
  • Kompatibel mit Denon-HEOS-Serie
  • Bluetooth-Unterstützung
  • WLAN-Modul integriert
  • Gewicht: 1,9 kg
zum Angebot
  • Wireless Music System
  • WLAN-tauglich
  • Bluetooth wird unterstützt
  • Sechs Presets lassen sich einrichten
  • Einfache Verbindung mit anderen SoundTouch-Geräten
zum Angebot
118.80
  Höchster Preis im CHECK24 Preisvergleich
112.04
(versandkostenfrei)
Sprachassistent | Kompatibilität: Amazon Alexa | Steuerung: Android, iOS | Streaming: Spotify, Amazon Music, iHeartRadio, Pandora, TuneIn | Übertragung: WLAN, Bluetooth
zum Angebot
-31%
240.91
  Höchster Preis im CHECK24 Preisvergleich
163.89
(+ 2,99 € Versand = 166,88 € Gesamt)
• Bluetooth Lautsprecher mit 360° Sound und Alexa Sprachsteuerung • Wasserdicht und staubdicht gemäß IP67 • Bis zu 16 Stunden Akkulaufzeit • Netzteil und Ladekabel im Lieferumfang • 1/4"-Stativgewinde mit Schrauböse für flexible Aufstellung
zum Angebot
-17%
249.00
  Höchster Preis im CHECK24 Preisvergleich
204.90
(+ 5,95 € Versand = 210,85 € Gesamt)
  • Kompaktanlage
  • Multiroom-tauglich
  • High-Resolution-Audiodateien
  • 2-Kanal-Verstärker (digital)
  • Über HEOS-App steuerbar
zum Angebot
249.77
(versandkostenfrei)
  • Hi-Fi-Sound aus kleinem Gehäuse
  • Musikstreaming via Ethernet oder WLAN
  • Wiedergabe von MP3s
  • Dock für MP3-Player
  • Steuerung via Smartphone-App
zum Angebot
234.00
(versandkostenfrei)
  • Multiroom-Lautsprecher
  • Einfache Handhabung dank HEOS-App
  • WLAN-Modul integriert
  • Unterstützt alle wichtigen Musikdienste wie Spotify
  • USB-Anschluss
zum Angebot
610.99
(+ 7,00 € Versand = 617,99 € Gesamt)
  • Lautsprecher für Musik-Streaming
  • 3 interne Lautsprecher
  • Integriertes WLAN-Modul
  • Unterstützt zahlreiche Formate
  • Offen für webbasierte Audio-Dienste
zum Angebot
399.00
(versandkostenfrei)
  • Multiroom-Kompaktanlage
  • WLAN und Bluetooth
  • Kompatibel mit allen ALL-Geräten von Panasonic
  • UKW- und DAB+-Radio
  • CD-Player; USB-Anschluss
zum Angebot
699.00
  Höchster Preis im CHECK24 Preisvergleich
679.00
(versandkostenfrei)
Lautsprecher-System: 3.0 | Externer Subwoofer: nein | HDMI-Anschluss: nein | Bluetooth: nein | Maße in mm (BxHxT): 900 x 85 x 140
zum Angebot

 

 

             
  

Die App als Kommandozentrale

Multiroom-Systeme werden in der Regel per WLAN-Netzwerk zusammengefasst. Die entsprechende App dient dabei als Kommandozentrale. Die Anwendung dient als Anlaufstelle für die unterschiedlichen Streaming-Dienste wie Spotify oder Deezer und für die lokale Musiksammlung. Über die App lassen sich dann mehrere Lautsprecher einzeln oder getrennt ansteuern. Es lässt sich natürlich auch nur ein Gerät mit Musik versorgen. Praktischerweise lassen sich die Lautsprecher auch häufig als Gruppen zusammenfassen und mit entsprechenden Namen versehen. Außerdem kann der Nutzer über die App auch die Lautstärke der einzelnen Lautsprecher individuell regeln.

Musik-Quellen

Multiroom-Lautsprecher lassen sich auf unterschiedlichstem Weg mit Musik versorgen. Die am häufigsten Verwendete Möglichkeit sind Musik-Streaming-Dienste über das Internet. Hier kann der Nutzer aus einer gigantischen Auswahl an Songs auswählen. Der bekannteste Dienst ist wohl Spotify. Hier kommt der Nutzer sogar kostenlos an Musik, muss dann aber mit Werbung leben. Andere Streaming-Dienste sind Deezer, Napster oder Simfy. Natürlich lassen sich auch lokale Musikbibliotheken über die Geräte wiedergeben. Dazu sind sie am besten direkt auf dem Gerät gespeichert, auf dem auch die App installiert ist. Eine weitere Möglichkeit ist die Installation einer Netzwerk-Festplatte. Zudem bieten die meisten Multiroom-Systeme Zugriff auf das Internetradio. Das Webradio punktet durch eine deutlich größere Auswahl als das gängige UKW- oder DAB-Radio. Es stehen mehrere tausende Stationen aus der ganzen Welt zur Verfügung, die alle Genres abdecken. Dafür muss der Nutzer kleinere Einbußen in puncto Klangqualität in Kauf nehmen.

Sonos

Die Multiroom-Geräte bestechen vor allem durch den hervorragenden Klang. In Kombination mit dem optisch ansprechenden Design bieten die Lautsprecher ein gelungenes Gesamtpaket. Die Gerät sind in der Lage, ein eigenes WLAN-Netzwerk aufzubauen. Das garantiert eine hohe Stabilität und eine gute Reichweite. Die Bedienung geht einfach von der Hand. Unter den Multiroom-Geräten von Sonos finden sich Lautsprecher in unterschiedlichen Größen (Play:1, Play:3, Play:5), ein Subwoofer (Sonos Sub) und eine Soundbar (Sonos Playbar). Über die Sonos-Connect-Adapter lassen sich auch andere HiFi-Geräte in das Netzwerk integrieren. Sonos unterstützt mit die meisten Musikdienste aller Hersteller. Zu den den kompatiblen Musikstreaming-Diensten gehören: Spotify, Deezer, Amazon Prime Music, Apple Music, Google Play, Hype Machine, Juke, Napster, Tidal, Wimp.

Denon

Genau wie die Sonos-Geräte zählen die Denon-Heos-Komponenten zu den gehobeneren Multiroom-Produkten. Dafür punkten die Lautsprecher aber auch durch einen beeindruckenden Sound und unterstützen auch HD-Tonformate wie FLAC oder ALAC. Neben vier Lautsprechern in unterschiedlichen Größen (Heos 7, Heos 4, Heos 3, Heos 1), befindet sich mit der Heos HomeCinema auch eine Soundbar inklusive externem Subwoofer im Portfolio. Per WLAN lassen sich die Geräte zu einem Netzwerk zusammenfassen. Über die Adapter Heos Amp und Heos Link können auch andere Lautsprecher und HiFi-Anlagen in das Heos-System integriert werden. Die Bedienung per App geht einfach von der Hand. Die Denon-Heos-Produkte unterstützen die folgenden Musikdienste: Deezer, Napster, SoundCloud, Spotify, Tidal.

Samsung

Die kabellosen Samsung-Multiroom-Lautsprecher (R7, R6, R5, R3, R1) werden unter dem Namen 360°-Sound zusammengefasst. Der Name kommt nicht von ungefähr, schließlich geben die meisten Lautsprecher der Reihe den Klang zu allen Richtung ab. Deshalb kommt die volle Funktionalität auch nur zur Geltung, wenn das Gerät in der Mitte des Raums platziert wird. Die Lautsprecher unterstützen dabei viele Übertragungswege. Die Inhalte gelangen entweder per Bluetooth (Verbindung per NFC möglich) oder DLNA. Der Samsung R6 verfügt über einen eingebauten Akku und lässt sich beispielsweise auf der Terrasse verwenden. Durch die AllShare-Technologie von Samsung sind aber noch deutlich mehr Geräte Multiroom-tauglich. Zudem Beispiel viele Fernseher oder Soundbars des Herstellers. Die Samsung-Lautsprecher unterstützen die folgenden Musikdienste: Spotify, Deezer, Juke, Murfie, Qobuz, Rdio, Napster.

Libratone

Die Libratone-Zipp- und Libratone-Zipp-Mini-Reihe gehören zu den bekanntesten Bluetooth-Lautsprechern. Was viele nicht wissen: Die Geräte lassen sich auch als Multiroom-Lautsprecher verwenden. Dazu müssen die Boxen per WLAN in ein gemeinsames Netzwerk eingebunden werden. Ein eigenes WLAN können die Produkte aber nicht erzeugen. Ähnlich wie die Samsung-Lautsprecher strahlen die Zipp die Musik in alle Richtungen ab. Neben Bluetooth unterstützen die Geräte AirPlay von Apple und sind DLNA-zertifiziert. Die folgenden Musikdienste sind mit den Libratone-Zipp- und Libratone-Zipp-Mini-Geräten kompatibel: Netflix, Amazon Music, Spotify, Apple Music.

LG

Die drahtlosen Multiroom-Geräte von LG werden unter der Marke Music Flow zusammengefasst. Die Geräte zeichnen sich durch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis aus. Ab Werk können die Produkte kein eigenes WLAN-Netzwerk aufbauen. Über die LG Music Flow Network Bridge R1 lassen sich die Geräte aber in ein separates Netzwerk integrieren, was die Übertragungsqualität verbessert. Unter den Systemen befinden sich mit der LG Music Flow HS9 und der LG Musik Flow HS7 zwei Soundbars inklusive Subwoofer. Durch die Lautsprecher LG Music Flow H7, LG Music Flow H5 und LG Music Flow H3 lassen sich die Soundbars sehr einfach zu einem Surround-Sound-System erweitern. Der LG Music Flow H4 Portable verfügt über einen integrieren Akku und lässt sich dadurch auch im Freien verwenden. Neben WLAN unterstützen die Geräte auch Bluetooth, NFC, Google Cast und sind DLNA-zertifiziert. Die folgenden Musikquellen werden unterstützt: Deezer, Napster, Rhapsody, Spotify.

Yamaha

Die Multiroom-Systeme von Yamaha werden unter der Marke MusicCast zusammengefasst. Dafür sind bereits eine große Anzahl an Geräten erhältlich: die Lautsprecher ISX-80, WX-030, NX-N500, die Soundbars YSP-5600 und YSP-1600, das Sounddeck SRT-1500 und fast alle AV-Receiver des Herstellers. Darüber hinaus finden sich aber auch Multiroom-taugliche Verstärker, HiFi-Systeme und CD-Player. Die Installation geht sehr einfach von der Hand. Es werden nur ein Router, die MusicCast-Controller-App und natürlich ein Multiroom-Gerät benötigt. Die Anwendung läuft stabil und die Bedienung gestaltet sich sehr einfach. Neben der WLAN-Verbindung beherrschen die MusicCast-Geräte auch noch Bluetooth und AirPlay. Die folgenden Musikdienste werden unterstützt: Juke, Spotify, Napster und vTuner.

Panasonic

Multiroom-Geräte laufen bei Panasonic unter der Bezeichnung ALL. Der Hersteller hat die Marke in den letzten Jahren deutlich ausgebaut. Mittlerweile befinden sich 10 verschiedene Komponenten im Portfolio. Die Produkte reichen von Lautsprechern über CD-Player bis hin zu Soundbars und HiFi-Anlagen. Über den Panasonic SH-All1C lassen sich andere HiFi-Systeme in das Multiroom-System des Herstellers integrieren. Die Lautsprecher werden über ein bestehendes WLAN-Netzwerk miteinander verbunden. Ein eigenes WiFi-Netz können sie nicht erzeugen. Die Installation gestaltet sich wie bei den meisten anderen Systemen sehr einfach. Sie benötigen nur einen Router, die Music-Stream-App und mindestens ein Multiroom-Gerät. Das System unterstützt verschiedene Musikquellen wie Spotify, Napster oder Aupeo.

 

Weitere Artikel: