Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Internet-Browser, um bei CHECK24 einzukaufen.
089 - 24 24 11 55 Service-Hotline 08 - 20 Uhr Häufige Fragen »
Warenkorb
0 Produkte
Sie sind hier:

Wetterstationen

Beliebte Marken

  • Technoline
  • Bresser
  • Hama
  • Oregon Scientific
  • TFA
  • ADE
  alle Filter einblenden Filter zurücksetzen

Preisvergleich verfeinern

  • Preis
    •  
  • Marke
    •  
  • Anzeige
    •  
  • Produkttyp
    •  
  • Funktionen
    •  
  • Sortieren nach
352 Ergebnisse

Wetterstation Kaufberatung

Wer sich wie früher mit einem Wetterfrosch für die Vorhersage des Wetters begnügen möchte, wird zahlreiche feuchte und heiße Überraschungen erleben. Für alle am Wetter Interessierten gibt es aber auch eine Vielzahl von handlichen und kostengünstigen Wetterstationen. Mit diesen bleibt die aktuelle Wetterlage immer perfekt im Blick – und das Beste: bei den meisten muss man gar nicht den Fuß vor die Tür setzen, sondern kann die Daten bequem in der Wohnung ablesen.

Drahtlos oder nicht drahtlos?


Wer es bequem haben möchte, wird sicher zu eine drahtlosen Wetterstation greifen. Diese Geräte, die auch den Großteil der angebotenen Produkte ausmachen, verfügen über einen Sender. Dieser wird im Freien platziert. Er misst die aktuellen Wetterdaten und sendet sie an die Wetterstation, die sich in der Wohnung befindet. Auf einem übersichtlichen Bildschirm können die Daten dann abgelesen werden. Dafür werden sie meist aufbereitet und mit verständlichen Symbolen dargestellt. Wetterstationen ohne Funkempfänger lassen sich mit Schrauben oder einem Klemmmechanismus am Fensterrahmen oder Balkon anbringen. Je nachdem wo diese angebracht werden, kann schon ein Blick aus dem Fenster genügen, um die Daten abzulesen.


Funktionsumfang


Beim Funktionsumfang der Wetterstationen trennt sich die Spreu vom Weizen. Einfache Modelle bieten nur eine Temperatur- und Wetteranzeige. Darüber hinaus wird die aktuelle Wetterlage angezeigt. Höherwertige Modelle zeigen den aktuellen Luftdruck und die Luftfeuchtigkeit an. Die Modelle der höchsten Klasse dagegen verfügen sogar über die Möglichkeit, mit dem Internet verbunden werden zu können. So lässt sich mit diesen Geräten auch eine Wettervorhersage anzeigen. Andere Messgeräte können über Funk Klimaprognosen empfangen und zudem über Unwetterwarnungen der Wetterdienste informiert werden.


Wahl des Platzes


Gerade bei Funkstationen ist es wichtig, dass die Geräte richtig platziert werden. Wohingegen bei Geräten ohne Sender nur auf einen Platz geachtet werden sollte, von dem das Display gut abgelesen werden kann, muss bei Funkstationen des Weiteren darauf geachtet werden, dass die Funkverbindung nicht gestört wird. Daher empfiehlt es sich, eine Funkwetterstation möglichst entfernt von Geräten zu platzieren, die das Funksignal stören. Dazu gehören Geräte, die ein elektromagnetisches Feld aufbauen, wie etwa Fernseher, oder Telefone und Router. Auch eine dicke Wand kann den Funkempfang der Wetterstation beeinträchtigen.