Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Internet-Browser, um bei CHECK24 einzukaufen.
089 - 24 24 11 55 Service-Hotline 08 - 20 Uhr Häufige Fragen »
Warenkorb
0 Produkte
Sie sind hier:

Kaffeebereiter (51 Ergebnisse)

Beliebte Marken

Alessi
Bialetti
Bodum
Le Creuset
Produkte filtern   alle Filter einblenden Filter zurücksetzen

Produkte filtern

  • Preis
    •  
  • Marke
    •  
  • Sortieren nach

Kaffeebereiter Kaufberatung

Kaffeebereiter sind die einfache Art, Kaffee zu machen. Man braucht dazu nur den Kaffeebereiter, Kaffeepulver und heißes Wasser, in einigen Fällen ist zusätzlich noch ein Filter erforderlich. Allen Zubereitern gemein ist, dass die Bedienung sehr einfach ist. Zudem kann man das Aroma des Kaffees recht leicht beeinflussen. Denn wie aromatisch und stark der Kaffee wird bestimmt man dadurch, wie lange man das Pulver im Wasser lässt.

Unterschiedliche Modelle

Die häufigste Art von Kaffeebereitern sind sogenannte French-Press-Modelle. Bei diesen wird das Kaffeepulver wird in die Kanne gegeben und mit heißem Wasser aufgebrüht. Anschließend wird ein Kolben mit einem integrierten Sieb nach unten gedrückt. Dadurch werden Wasser und Pulver getrennt und das schmackhafte Heißgetränk ist trinkfertig. Im Vergleich zu normalem Filterkaffee wird Kaffee mit der French-Press-Methode deutlich aromatischer und stärker.
Zudem gibt es Kaffeebereiter im Angebot, die nach dem Prinzip einer Filtermaschine arbeiten, aber rein händisch bedient werden. Strom ist dazu also nicht nötig. Solche Modelle bestehen in der Regel aus einem Filterhalter samt Kanne. Teilweise ist dabei ein Metall- oder Glasfilter integriert, bei anderen Varianten nutzt man herkömmliche Papierfilter.
Deutlich seltener sind Modelle, die ähnlich wie Espressokocher mit Unterdruck arbeiten und aus mehreren Teilen bestehen. Der untere Teil, die Kanne, wird dabei mit Wasser gefüllt, in den oberen kommt das Pulver. Anschließend wird alles zusammengesteckt und auf einer Herdplatte erhitzt. Durch den entstehenden Unterdruck wird das Wasser durch das Kaffeepulver nach oben gezogen und zu Kaffee. Nimmt man den Kaffeebereiter vom Herd, sinkt der Druck und der Kaffee fließt durch einen Filter zurück in die Kanne und kann serviert werden.

Die passende Größe finden

Kaffeebereiter gibt es in allen möglichen Größen zu kaufen, die per Liter oder seltener per Tasse angegeben werden. Im Gegensatz zu Espressokochern ist man bei der Zubereitung jedoch variabel, auch geringere Mengen Kaffee zu produzieren stellt kein Problem dar. Dafür nimmt man einfach eine geringere Menge Pulver und passt die Wassermenge entsprechend an. Selbst To-Go-Modelle, mit denen nur eine Tasse produziert wird, die dann mitgenommen werden kann, gibt es. Achten Sie beim Produktvergleich auf die gewünschte Größe.

Das Material

Die meisten Kaffeebereiter sind hauptsächlich aus Glas gefertigt, teilweise sind auch Edelstahl- und Plastikteile integriert. Hilfreich ist es darauf zu achten, welche Teile in die Spülmaschine dürfen. Auch bei der Kanne gibt es Unterschiede: Es gibt recht einfache Modelle, aber auch Kannen mit Isolierung oder To-Go-Mundstück. Ebenfalls ein Kaufkriterium ist der Filter, der meist aus Metall, gelegentlich auch aus Glas gefertigt ist. Wichtig ist, dass dieser zuverlässig ist und dicht, sonst hat man später Pulverrückstände im Kaffee. Bei einigen Modellen benötigt man zusätzlich Papierfilter.

Bunt und auffällig oder klassisch und schlicht?

Kaffeebereiter gibt es in den unterschiedlichen Designs. Einige Modelle sind klassisch-schlicht in Form und Farbgebung und bestehen vor allem aus Glas und Edelstahl. Andere Modelle kommen mit quietschbunten Farben und außergewöhnlichen Formen daher und sind echte Hingucker auf dem Frühstückstisch. Hier gilt: Erlaubt ist, was gefällt.

CHECK24 Auszeichnungen

  • EHI
  • Tüv Service tested sehr gut
  • Service Rating Excellent
  • 1. Platz-getestet.de
  • Tüv Süd
  • Computerbild Test-Sieger
  • Stiftung Warentest: Gut (2,0)