Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Internet-Browser, um bei CHECK24 einzukaufen.
089 - 24 24 11 55 Service-Hotline 08 - 20 Uhr Häufige Fragen »
Warenkorb
0 Produkte
Sie sind hier:

Lockenstäbe

Beliebte Marken

  • Philips
  • Grundig
  • Braun
  • Rowenta
  • Remington
  • Valera
  • Vidal Sassoon
  • ghd
  • Wella
  • Tondeo
  • BaByliss

Beliebte Filter

  alle Filter einblenden Filter zurücksetzen

Preisvergleich verfeinern

  • Preis
    •  
  • Marke
    •  
  • Produkttyp
    •  
  • Temperaturstufen
    •  
  • Leistung
    •  
  • Sortieren nach
82 Ergebnisse

Lockenstab Kaufberatung

Egal ob glamouröse Wellen, schwungvolle Locken oder lässige Beachwaves – wer von Natur aus keine Locken hat, hilft am besten mit einem Lockenstab nach. Entscheidend für die Art und das Aussehen der Locken sind vor allem der Durchmesser des Lockenstabs sowie die Form und die technische Ausstattung des Stylers.

Der richtige Lockenstab

Je nachdem, welche Ergebnisse man erzielen möchte und wie geübt man ist, gibt es verschieden Typen von Lockenstäben. Eine Klemme am Stab kann helfen, die Strähne gleichmäßig aufzuwickeln und zu fixieren. Dagegen sollte man bei Geräten ohne Klemme auf seine Finger achten, um sich nicht zu verbrennen. Ein konischer Lockenstab hat ein speziell geformtes Heizelement. Der Durchmesser wird zur Spitze hin kleiner, was einen natürlicheren Look kreiert. Ein Wellen- oder Kreppeisen drückt die Haare in Form und ist einfach in der Handhabung. Besonders beliebt sind aktuell die Lockenmaschinen. Sie ziehen die Strähne automatisch ein und wickeln sie im Inneren der Heizkammer um einen Stab.

Form & Ergebnis

Ausschlaggebend für die Lockenform ist zuallererst der Durchmesser des Heizelementes. Möchte man kleinere Wellen oder Korkenzieherlocken sollte der Durchmesser 25 Millimeter oder weniger betragen. Für große Wellen oder mehr Volumen sind Geräte mit einem breiteren Heizstab zu empfehlen. Auch die Dicke der gewählten Strähne ist wichtig. Mit größeren Haarpartien erzielt man weichere Locken und Wellen. Nimmt man dagegen eine dünne Haarsträhne, werden die Locken definierter und erhalten mehr Schwung. Mit dem passenden Lockenstyler lässt sich eine Vielzahl von Looks kreieren.

Ausstattung

Einige Lockenstäbe verfügen über nur eine Temperaturstufe. Diese liegt meist bei 180°C – 200°C und ist damit für nahezu alle Haartypen geeignet. Mit einer genauen Temperaturregelung lässt sich die Wärmeeinstellung jedoch besser auf die eigene Haarstruktur und das gewünschte Ergebnis abstimmen. Dabei liegt der Rahmen zwischen 110°C bis 230°C. Ein zusätzliches LCD-Display zum Ablesen der Temperatur erleichtert die Einstellung und hilft bei der Kontrolle. Für die Oberfläche des Heizelementes empfiehlt sich eine Keramikbeschichtung. Diese schont das Haar und sorgt für eine gleichmäßige Wärmeverteilung. Eine zusätzliche Ionen-Funktion schützt das Haar vor Frizz und verleiht gesunden Glanz.

Sicherheit & Handhabung

Die Handhabung eines Lockenstabes ist mit ein wenig Übung kinderleicht. Dank der Schnellheizfunktion vieler Geräte sind sie sehr schnell betriebsbereit. Lockenstäbe ohne Klemme verfügen oftmals über einen kleinen Handschuh, der die Finger vor dem heißen Stab schützt. Eine zusätzliche Cool-Tip-Spitze stellt sicher, dass das Ende des Stabs kalt bleibt, um es problemlos anfassen zu können. Für eine möglichst hohe Sicherheit während und nach dm Styling sorgen zudem eine Abschaltautomatik nach 60 Minuten, eine hitzebeständige Unterlage sowie eine entsprechende Tasche, um das Gerät überall problemlos ablegen und auch noch im heißen Zustand einpacken zu können.